Ratssitzung Juni 2007

17. Juni 2007

In der letzten Ratssitzung zur Entscheidung des Kraftwerkbaus war unsere Fraktion nur mit einem Mitglied bis zur Stellungsnahme (Cornelia Eggenwirth) anwesend. Die auch mit JA gestimmt hat. Der Fraktionsvorsitzende Dieter God war leider bei der entscheidenden Abstimmung aus beruflichen Gründen nicht anwesend. Selbstverständlich bin ich weiter gegen das Kraftwerk, nur wenn es kommen wird, muss man alle Möglichkeiten schaffen, dass es nach der heutigen Technik gebaut wird. Ab dem Abstimmungspunkt für den Einwohnerantrag war die Fraktion wieder vollständig anwesend. Nach dem Kompromiss, dass die Stadtwerke Lünen sich mehr für die neuen Technologie z.B. Solarenergie einsetzen muss, bin ich gespannt, ob es auch von den Bürgerinnen angenommen wird. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Lünen sollte jedes halbes Jahr eine Information an die Ratsmitglieder geben, welche Leistungen die Stadtwerke erbracht haben. Eine gerechte Berichterstattung bei dieser Entscheidung wäre schon wichtig gewesen.

Bei der Entscheidung für das Zentrum für Kultur haben wir dagegen gestimmt, da wir der Meinung sind, dass hier nicht mit Geld so umgegangen wird, als hätten wir die Millionen Euro übrig. Es sollte hier das notwendigste gemacht werden.


Kommentieren