Stadtplanerin zu Besuch bei der Fraktion

13. August 2007

Die Fraktion der STATT Partei hat in Ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause die Stadtplanerin Astrid Linn zu Besuch. Es ging insbesondere um die Stadtentwicklung in der Stadtmitte. Die Fraktion begrüsst das Konzept, welches ein ganz neues Stadtbild ergibt. Einige Knackpunkte gibt es, z. B. Kulturzentrum, Neubau einer Schule, Fläche in der Nähe von Zeemann, Freibad, Überquerung der B54 Kurt-Schumacher-Str., um nur einige zu nennen. Es kam auch der Gedanke auf, ob die Stadtverwaltung nicht einmal auswärtige Besuchen nach Ihrem Eindruck von der Stadt befragen. Die Aktion sollte von der Verwaltung aufgegriffen werden. Es gibt auch eine Menge von leeren Geschäften in der Stadtmitte. Die Idee eine „Kümmer“ dafür einzustellen, begrüssen wir jetzt nach einigen Zweifeln. Sind mal gespannt, in welche Richtung das ganze Konzept jetzt geht.


Kommentieren