Mehr Geld für arme Kreise und Städte

13. Dezember 2007

Die STATT Partei DIE UNABHÄNGIGEN begrüsst die Entscheidung des Gerichtes, dass die armen Städte und Kreise noch Geld erhalten. Bereits in meiner Haushaltsrede 2006 habe ich dieses öffentlich gefordert, dass sich die Stadt Lünen an der Klage beteiligt. Nachdem auch der Kreis Unna einen entsprechenden Betrag erhalten wird, muss auch der Betrag der Schulden der Stadt Lünen weniger werden. Dieses zusätzliches Geld sollte für die Schuldentilgung genommen werden und keine Leuchtturmprojekt gebaut werden. Ich bin gespannt, wie schnell der Betrag im Haushalt wieder verschwindet.


Kommentieren