Aufbau einer Hochschule für das Gesundheitswesen

22. Juni 2008

Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung
und Technologie des Landes NRW
Herrn Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Völkinger Str. 49
40221 Düsseldorf

Aufbau einer Hochschule für das Gesundheitswesen

Sehr geehrter Herr Minister Prof. Dr. Pinkwart,

wie wir aus der Presse erfahren haben, wird im Lande NRW eine Hochschule für das Gesundheitswesen errichtet. In unserer letzten Ratssitzung am 19. Juni 2008 haben wir und auch die anderen Fraktion im Rat der Stadt Lünen für eine Hochschule gestimmt. Sie wissen bestimmt, dass Lünen auch eine Hansestadt ist und im Jahre 2019 die 39. Internationalen Hansetage der Neuzeit ausrichten. Wir bitten dies in Ihren Überlegungen für die Einrichtung einer Hochschule in Lünen zu begeistern.
Einen Namensvorschlag haben wir auch im Rat schon verbreitet. „Freie Hanse-Hochschule Lünen (FHHL)“. Diese Hochschule wäre für Lünen eine positive Entscheidung für die örtliche Wirtschaft am Rande des Ruhrgebietes.
Einen entsprechende Standort könnte in der Nähe unseres Hauptbahnhofes sein.
Selbstverständlich wären wir auch bereit ein persönliches Gespräch mit Ihnen zu führen.

Mit freundlichem Gruß
Dieter God
Fraktionsvorsitzender
stellv. Bundesvorsitzender


Kommentieren